E-Mailmarketing – Chancen für die Zukunft

26. September 2017 at 23:12

Warum E-Mailmarketing immer wichtiger wird

Herzlich Willkommen zu einem neuen Interview aus der Reihe Existenzgründer. Heute erzählt Euch Silvan etwas über seine Erfahrungen aus dem Online Marketing. Für ihn spielt das E-Mailmarketing in der Zukunft eine sehr wichtige Rolle. Aber ich möchte nicht zuviel vorweg nehmen. Lest einfach selbst.

Die Suchmaschinenoptimierer aus Köln

MAyKay: Hallo Silvan, stelle  Dich unseren Lesern kurz vor:

Erstmal hallo! Mein Name ist Silvan Mundorf, ich bin im wundervollen Köln im Westen Deutschlands geboren und bin der Stadt bisher auch treu geblieben. Zwar bin ich meist 3-4 Monate im Jahr verreist, doch hier fühle ich mich heimisch.

Ich bin SEO mit Herz und Seele, bilde mich aber ständig auf Gebieten wie der Conversion Optimierung, dem E-Mailmarketing, Immobilien und Persönlichkeitsentwicklung weiter.

Heute bin in 27 Jahre alt und bin im Jahre 2010 das erste Mal mit Online Marketing in Berührung gekommen. Damals fing ich an auf Fiverr Texte für Kunden zu schreiben. Es dauerte nicht lange bis ich meinen ersten Blog erstellte und per Google Adsense monetarisierte. Mir war klar, dass ich viele Besucher brauchen würde um damit ein vernünftiges Einkommen zu generieren und so stieß ich auf SEO.

MAykay: Was sind die Probleme und Aufgaben, bei denen Du Deinen Kunden hilfst?

Üblicherweise melden sich Kunden bei uns, die auf ihrem Gebiet zu den Experten gehören und sich mehr Kunden wünschen. Das Telefon klingelt nicht und die Gelben Seiten bringen auch nicht mehr den Umsatz von früher. Mittlerweile ist jedem klar, dass das Internet tolle Möglichkeiten der Neukundengewinnung bietet und hier kommen wir ins Spiel.

Die am häufigsten nachgefragten Dienstleistungen sind Keywordanalysen, die Optimierung der Ladegeschwindigkeit der Website, Backlinkaufbau, Facebook Marketing und Local SEO.

Unsere Kunden wollen Umsatz über das Internet generieren. Wie genau spielt häufig keine Rolle.

MAykay: Reden wir über den Start Deiner Karriere: Was hat für Dich den Ausschlag für das freiberufliche oder selbständige Leben im Online Marketing gegeben?

Ich kann mich noch genau daran erinnern wie es sich angefühlt hat meinen ersten Blog zu verkaufen. Ich forderte einen Auth-Code an, zog ein Backup des Contents und bekam dafür eine für einen Studenten riesige Menge Geld überwiesen. Da habe ich realisiert, dass digitale Güter sehr wertvoll sein können und ich großen Spaß daran habe diese aufzubauen.

Es bereitet mir Freude erfolgsorientiert zu arbeiten und nicht nur meine Zeit totzuschlagen. Zudem bin ich der Meinung, dass man als Unternehmer eine intensivere Karriere durchleben kann. Die Ups and Downs fühlen sich echter an und man hat es selbst in der Hand die eigenen Ziele und Visionen zu realisieren.

MAyKay: Erhälst Du Projektanfragen dabei eher von bestehenden Kunden oder suchst Du aktiv nach spannenden Aufgaben, die Dich besonderes reizen?

Nun, da mein Steckenpferd die Suchmaschinenoptimierung ist, lag es nahe ein paar Webprojekte zu dem Thema zu starten und sie für Keywords zu ranken, nach denen potentielle Kunden suchen. Über diese bekomme ich monatlich mehrere Anfragen denen ich anschließend nachgehe.

Meine Kunden bestehen überwiegend aus kleinen und mittelständigen Unternehmen. Daran gefällt mir sehr, dass ich stets einen direkten Draht zum Entscheidungsträger habe.
Darüber hinaus muss ich mich immer wieder in eine neue Zielgruppe hinein versetzen. Ein weiterer Vorteil dadurch ist, dass man Kontakt zu Profis aus etlichen unterschiedlichen Branchen hat.

MAyKay: Was machst Du, wenn Du nicht in Dein Spezialgebiet vertieft bist? Welche Themen innerhalb, aber auch außerhalb des Online Marketings interessieren Sie?

Gerade dreht sich bei mir alles um das Thema E-Mailmarketing. Durch SEO schaffe ich es einen täglichen Strom von Besuchern auf eine Website zu lenken. Diesen Strom an Besuchern gilt es anschließend möglichst effizient zu nutzen. Das Einsammeln der E-Mailadressen ist hier besonders empfehlenswert, da man so den Interessenten mehrfach erreichen kann und die Abhängigkeit von einer Suchmaschine – meist Google- verringern kann.

Hier eine gute Conversionrate zu erreichen und anschließend den Interessenten in einen guten Sales Funnel zu schicken ist eine große Herausforderung die es zu meistern gilt.

E-Mailmarketing ist die Technologie der Zukunft

MAyKay: Nun vom Besonderen zum Allgemeinen: Das Online Marketing wandelt sich – worin siehst Du die Herausforderungen der nächsten Jahre und vermisst Du manchmal auch “the good old days”?

Online Marketing war nie so gefragt wie heute. Nahezu jeder Unternehmer ist gezwungen bei der Allokation des Marketingbudgets einen beträchtlichen Teil in Online Marketing zu investieren. Die meisten kleinen und mittelständigen Unternehmen fokussieren sich ausschließlich auf einen oder ein paar wenige Kanäle.

Die Zukunft wird zeigen, dass hier mehr Wert auf Synergieeffekte gelegt werden muss. Zudem wird eine sprachgesteuerte Suche immer weiter an Relevanz gewinnen. Der direkte Kontakt via Whatsapp und Facebook Messenger bietet ebenfalls enorme Möglichkeiten. Beispielsweise kann so  eine nie da gewesene Nähe zum Kunden erzeugt werden.

KMUs müssen dazu ermutigt werden mehr über ihre Zielgruppe in Erfahrung zu bringen, das Nutzerverhalten zu analysieren, die Reise des Interessenten genau zu planen und so deutlich mehr Besucher in zahlende Kundschaft zu verwandeln. Eine 0815-Website mit langweiligen Texten für einen Suchbegriff zu optimieren wird in Zukunft nicht mehr ausreichend sein, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.