Internetservice-Agentur mit USP

11. August 2017 at 15:58

Internetservice-Agentur mit zusätzlichen Nutzen

Internetsevice-Agentur mit USPHeute habe ich mit Nico von Pixel7 gesprochen. Er und Mike führen mittlerweile seit 16 Jahren eine erfolgreiche Internetservice-Agentur. Ich war sehr überrascht, welches umfangreiches Angebot Pixel7 bietet. Viel Spaß beim Lesen. Gerne könnt ihr natürlich eure Gedanken und Kommentare unterhalb des Interviews hinterlassen. 

MAykAy: Kleine Aufwärmrunde – Stellt  Euch bitte unseren Lesern kurz vor:

Pixel7: Wir, das sind Nico und Mike aus Frankfurt (Oder). Unsere kleine Internetservice-Agentur gibt es bereits seit 2001. Unser Kerngeschäft liegt im Bereich des Internets, wir bringen Vereine, Unternehmen und Existenzgründer ins Internet. Wir bieten den kompletten Service von der Erstellung einer Webseite bis hin zur Entwicklung von Marketingstrategien. Ebenso decken wir das komplette Printmarketing unserer Kunden ab… z.B. klassische Flyer, Folder, Broschüren, Poster, Briefpapier und Umschläge, Stempel usw.

MAykay: Was sind die Probleme und Aufgaben, bei denen ihr Euren Kunden helft?

Pixel7: Ich Nico bin für Grafik und Design zuständig und Mike kümmert sich um die Programmierung. Wir lösen oft Probleme die für Webseiten sehr individuell programmiert werden müssen. z.B. Vereine: Ligamanager

MAykay: Reden wir über den Start Deiner Karriere: Was hat für Dich den Ausschlag für das Gründen Eurer Internetservice-Agentur gegeben?

Pixel7: Unsere Gründung liegt schon 16 Jahre zurück und es waren neue Ziele, Aufgaben die wir verfolgten. Die Selbständigkeit war dann die logische Konsequenz.

MAyKay: Erhaltet ihr Projektanfragen dabei eher von bestehenden Kunden oder sucht ihr aktiv nach spannenden Aufgaben, die Euch besonderes reizen? 

Pixel7: Der größte Anteil unserer Kunden kommt auf Empfehlung, aber wir bedienen uns auch der Kaltakquise. Natürlich nutzen wir alle Möglichkeiten die das world wide web hergibt. Dazu gehört auch… gute Kontakte knüpfen und nie auf dem Fleck stehen bleiben.

MAyKay: Was macht ihr, wenn ihr nicht in Eurem Spezialgebiet vertieft bist? Welche Themen innerhalb, aber auch außerhalb der Eurer Internetservice-Agentur interessieren Euch?

Pixel7: Wir beide sind Foto-Amateure und nutzen dies auch für das Geschäft (zB. Produktfotografie, Bussinesportraits usw.). Ich Nico bin zudem Tauchlehrer und Handballschiedsrichter, was einiges an Freizeit in Anspruch nimmt. Mike fährt sehr viel Rad und nutzt dies auch für die Fotografie von Natur und Landschaft. Beide sind wir viel mit dem Selbststudium beschäftigt… soll heißen, wir bilden uns online mit Workshops und Tutorials stetig weiter.

MAyKay: Nun vom Besonderen zum Allgemeinen: Die Internetservice-Branche wandelt sich – worin seht ihr die Herausforderungen der nächsten Jahre und vermisst ihr manchmal auch “the good old days”?

Pixel7: Die Branche hat sich stetig gewandelt, neue Trends kommen und gehen. Wir waren immer offen für neues und sehr oft vielen anderen voraus, die diesen Trend nicht erkannt haben. Wir trauern also nicht um alte Zeiten, sondern freuen uns auf das was noch kommt.

Grafik und Webdesign von Pixel7 Internetservice-Agentur

MAyKay: Gibt es noch eine interessante Geschichte oder eine Anekdote aus Deiner Zeit bei Eurer InternetserviceAgentur, die Du gerne mit uns teilen möchtest?

Pixel7:  Wir haben sicher viele Dinge erlebt, die wir amüsant fanden, aber das bringt das Geschäft mit Kunden und Menschen mit sich… das würde hier zuweit führen. Aber ein Fehler gerade bei Existenzgründern ist sehr häufig zu sehen. Spart nicht an Eurem so wichtigen „Grundpaket“. Professionelles und selbstbewusstes Auftreten ist das A und O. Also Visitenkarten, Webseite, Firmenstempel und nutzt von Anfang an eine gute Fakturierung es fällt Euch sonst irgendwann auf die Füße.