SEO basics

SEO Basics

Wissen ist Macht, und mache Dir nichts daraus, dass Du nicht alles wissen kannst. Hier findest Du einige Abkürzungen und Begriffserklärungen rund um Telemarketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO). Lese bequem in der nachfolgenden Tabelle alles über die SEO Basics und den Call Center Slang.

SEO basics für SEO Freelancer

Was Du schon immer über die Suchmaschinenoptimierung wissen wolltest. Hier findest Du Abkürzungen, Definitionen und Erklärungen zu den SEO basics.

Backlinks

Die sogenannten Backlinks sind eines der wichtigsten Rankingfaktoren von Google zur Bewertung einer Website. Backlinks werden von anderen Websites generiert, die ihre Website verlinken. Das können beispielsweise Blogs, Foren, Webverzeichnisse, Artikelverzeichnisse, Social Bookmarks, Social Media und vieles mehr sein. Dabei ist auch der „Wert“ der jeweiligen Website wichtig. Dieser bestimmt sich aus dem Linkjuice und dem Trustflow. Dazu könnt ihr unter den jeweiligen Stichpunkten auf dieser Website mehr lesen. 

TIPP: Achtet bei den Backlinks auf den Linkjuice und de Trust Flow

Bounce Rate – Absprungrate

Die Bounce Rate ist eine Kennzahl (KPI) im SEO. Sie berechnet sich aus den Besuchern einer Website, die nur eine Seite (URL) besucht haben, geteilt durch die Gesamtzahl der Sitzungen.

Je höher die Bounce Rate ist, desto schlechter kann es für das Ranking einer Website bei Google sein. Gründe können sein, dass entweder ein Besucher einen anderen Inhalt erwartet hat und deshalb die Seite direkt wieder verlassen hat. Oder er von der Website designtechnisch enttäuscht bzw. nicht mit dem Handling der Seite vertraut ist. 

TIPP: Achtet auf eine geringe Bounce Rate, diese kann ausschlaggebend für das SEO Ranking einer Website sein.

Keywords

Long Tail Keywords – Keywordanalyse

Linkbuilding

Das Linkbuilding ist ein sehr wichtiger Bestandteil der OffPage Optimierung und gehört somit zu den wichtigsten SEO basics. Linkbuilding bedeutet, das ein Mensch oder ein Unternehmen Deine Website oder einen bestimmten Blogbeitrag von Dir verlinkt. Dies kann aus den unterschiedlichsten Gründen passieren. Einige Beispiele sind

  1. Einträge in Webkatalogen und Artikelverzeichnissen
  2. Teilen von Blogbeiträgen in Social Media
  3. Beiträge in anderen Blogs veröffentlichen
  4. Referenzen auf Kundenseiten
  5. und vieles mehr

TIPP:  Achtet beim Linkbuilding auf den Trust und Linkjuice der Website, die Euch verlinken möchte!

Link Juice

SEO – Search Engine Optimization

Auf deutsch bedeutet SEO „Suchmaschinenoptimierung“. Da Google in Deutschland einen Marktanteil von über 90% besitzt, bezieht sich das SEO meist nur auf die Rankings in Google. Wettbewerber in Deutschland sind u,. a. Yahoo, Fireball und Bing.

SEO Tools

Es gibt eine Menge kostenlose und kostenpflichtige SEO Tools, die ihr für die Analyse eurer Website verwenden könnt. Dazu gehören auch AddOns für euren Browser.  Nutzt die SEO Tools zum Beispiel für die Analyse eurer Links. Des Weiteren könnt ihr auch die Sichtbarkeit bzgl eurer Keywords ermitteln. Sehr hilfreich sind auch die Google Befehle. In einigen Blogbeiträgen werde ich euch einige nützliche SEO Tools, SEO AddOns und Google Befehle vorstellen.

TIPP: Stellt euch, die für euch relevanten SEO Tools zusammen, 

SERP – Search Engine Result Page

Ist die Ergebnisseite die in der jeweiligen Suchmaschine angezeigt wird. Die Position 1 bis 10 ist somit die SERP 1. Bei vielen Suchmaschinen sind nur Position bis 100 relevant. Somit wäre die Position 96 auf der SERP 10 zu finden. Die relvantesten Webstes für ein eingegebenes Keyword erscheinend Absteigend vo der Position 1. Für ein Unternehmen kann beispielsweise mit einem bestimmten Suchbegriff das Ranking der eigenen Website bestimmen.

TIPP: Ein für mich interessantes SEO Tool zur Analyse ist ranking-spy.com. 

 

Sichtbarkeit

Sitelinks

Snippets

Trust Flow

Tweets

Ein Tweet ist ein Beitrag auf dem Social Media Portal Twitter. Ihr habt dort 40 Zeichen Platz, um Eure Mitteilung raus an die Welt zu schicken. Mit Hilfe der sogenannten  Hashtags (#) könnt ihr verschiedene Zielgruppen ansprechen. Schreibt ihr beispielsweise etwas über SEO nutzt ihr enfach den Hashtag #SEO. Euer Tweet wird dann allen Usern angezeigt, die auch nach diesem Hashtag suchen. 

Twitter Tweet Bild einfügen

TIPP: Verwendet Eure Website in einem Tweet. Das erhöht die Sichtbarkeit und verbeitet Eure Website im WWW!

 

Knowledge Graph

Google Compare

Google In-Depth-Article.

Click-Through-Rate (CTR)

Kolibri Update

semantische Suche 

navigatorischen Suche

Informations- und transaktionsorientierte Suchen

Social Media

On-Page

Off-Page

Website

homepage

URL

SEA – Search Engine Advertising

 

SEM – Search Engine Marketing

 

 

 

 

Gerne dürft ihr uns auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wenn ihr eine ausführliche Erklärung zu den einzelnen Begrifflichkeiten haben möchten.